Damen holen 3 Punkte gegen Gumpelstadt

Am vergangenen Wochenende trafen die Fischbacher Damen auf Gumpelstadt. Nachdem man das Hinspiel für sich entscheiden konnte, hatte man sich für das Heimspiel viel vorgenommen. Die Gastgeber waren von Beginn an hell wach und stellten die Gegner geschickt zu. Die erste nennenswerte Szene resultierte aus einer Standardsituation. So konnte die Schlussfrau einen Freisstoss von J. Vonderlind aus 30m gerade noch abwehren. Schon eine Minute später fiel dann das 1:0. Nachdem dem der Ball schon verloren war, setzte J. Bühner nach und erkämpfte den Ball. Sie behielt die Übersicht und passte den Ball auf die freistehende E. Reukauf. Nachdem Sie die Torhüterin schon überwunden hatte, wurde Sie vom Pfosten gestoppt. Der Ball prallte direkt vor die Füße von C. Walter, die dann gelassen einschob. In der 12. Minute kamen dann die Gäste zu Ihrer ersten großen Chance. U. Wünsch konnte sich an der Mittellinie frei spielen und lief alleine aufs Fischbacher Tor. Die Fischbacher Schlussfrau Ch. Beck konnte den Schuss entschärfen. Anschließend wurde es hektisch und auf beiden Seiten wollte nicht viel gelingen, so kam es erst wieder in der 25. Minute zur einer Torraumszene. Nach Balleroberung in der eigenen Hälfte, schalteten die Gastgeber schnell und er spielten sich über eine schnelle Passfolge, die nächste große Chance. J. Bühner scheiterte beim Abschluss und übersah die allein stehende L.Walter im Strafraum.

Der Beginn der zweiten Hälfte gehörte den Gästen. Ein Freisstoss aus 40m von U. Wünsch verfehlte das Tor knapp. Der folgende Torabschlag wurde schnell ausgeführt und J. Bühner erarbeitete sich Ihre nächste Großchance. So alleine vor der Torhüterin versagten dann erneut die Nerven und sie verzog. Die Gäste spielten nun offensiver und wollten den Ausgleich, scheiterten jedoch meistens an der Fischbacher Schlussreihe. Durch die offensive Spielweise gab es nun viel Platz zum Kontern, was die Gastgeber auch gut ausspielten, jedoch verpassten doch lange das 2:0 zu erzielen. In der 45. Minute war es dann J. Bühner, die nach gut gespielten Passfolge zum 2:0 einlochte. Sieben Minuten später konnte Gumpelstadt auf 2:1 verkürzen. Nach einer scharf geschossenen Ecke, konnte K. Papst nicht schnell genug reagieren und der Ball prallte ins eigene Tor. Die letzte Aktion des Spiels gehörte der Heimelf. So konnte St. Becker gerade noch vor J. Bühner klären und der Ball verpasste das Tor nur knapp.
Fischbacher SV: Ch. Beck, J. Bühner, J. Vonderlind, L. Walter, E. Reukauf, C. Walter, K. Papst, N. Zitzmann
SV Gumpoldia Gumpelstadt: K. Schenk, M. Kranz, S. Lutter, St. Becker, M. Ogriseck, U. Wünsch, S. Weise, M. Lesser
Tore: 1:0 C. Walter (7.), 2:0 J. Bühner (45.), K. Papst (54.)
Diese Website verwendet Cookies und fragt nach Ihren persönlichen Daten, um die Darstellung im Browser zu verbessern.