Ein ereignisreiches Jahr

new year photo… neigt sich dem Ende entgegen. Dabei hat es einige Veränderungen gegeben. So wurden in allen Sektionen sowie im Verein insgesamt die Vorstände jeweils neu bestimmt. Die neuen Vorstände haben sich breiter aufgestellt und bringen frischen Wind und viel Engagement mit in Ihre Sektionen. Darüber hinaus wurde Satzung wurde neu gefasst, dies wurde vom FA und Amtsgericht bestätigt. Die Mitgliederzahlen sind insgesamt stabil geblieben aktuell zählen wir 138 Mitglieder (Fußball 107, Reit- und Fahrsport 21, Wandern 10). Dabei stehen den 9 Austritten auch 5 Neueintritte gegenüber. Insgesamt steht unser Verein auf einer sehr guten und ausgeglichenen Grundlage. Dies haben wir nicht zuletzt auch unseren Sponsoren zu verdanken. Thomas Markert, Vermögensberater für die Deutsche Vermögensberatung AG, Anko Energiesyteme Kaltennordheim, Markus Neubauer, Norbert Meth sowie der Kreissportbund statteten unsere Sportler mit neuer Spiel- und Trainingskleidung aus. Dazu kommen noch 7 neue Bandenwerbungen von der Firma bentrias GmbH und JuCo UG. Allen Sponsoren, die unseren Vereinen im vergangenen Jahr unterstützt haben, gilt unser ausdrücklicher Dank. Ohne Eure Unterstützung wäre vieles nicht möglich gewesen.

Blicken wir einmal auf die Veranstaltungen und Auszeichnungen im vergangenen Jahr zurück, so können wir stolz auf das Erreichte sein. Steven Vogt erhielt die Ehrenplakette des KSB; Florian Vogt die Ehrenplakette des KFA; Daniel Wagner und Andy Müller die Ehrennadel des KSB. Ausgezeichnet wurden sie für Ihr besonderes ehrenamtliches Engagement im Verein. Emanuel Dressler wurde im Dezember zum Fussballheld des KFA-Westthüringen gewählt. Das Dartturnier wurde erfolgreich mit Teilnehmerbestmarke durchgeführt. Ebenso wurden wieder viele erfolgreiche Fußballturniere ausgetragen, beispielsweise das Damenturnier, das mittlerweile Kultstatus erreicht hat sowie das BierWorscht-Turnier im Rahmen des Sportfestes. Ebenso stolz können wir auch auf die sportlichen Erfolge des vergangenen Jahres zurückblicken. Insbesondere die Damenmannschaft liefert hier immer wieder Grund zur Freude. Sie nahmen erfolgreich an der Ü35 Landesmeisterschaft teil und erreichten Bronze, ebenso wurde der zweite Platz bei der Futsalmeisterschaft erkämpft und die Saison 2015/2016 mit dem dritten Platz in der Kreisliga abgeschlossen – das beste Ergebnis seit Bestehen der Mannschaft. Nicht zuletzt ist dies auf eine Top-Mannschaftsleistung und Trainer zurückzuführen, die es schaffen, die Mannschaft immer wieder neu zu motivieren. Aktuell stehen die Damen nach einer bedauerlichen Niederlage auf Platz 2 – eine spannende und torreiche Rückrunde darf hier durchaus erwartet werden. Auch die 2. Mannschaft überwintert mit neuem Trainergespann auf Platz 2, obwohl man nach dem Abstieg aus der Kreisliga ein weiteres schweres Jahr in der 1. Kreisklasse erwarten darf – aktuell gehen die Jungs sehr souverän mit dieser Herausforderung um. Auch auf unseren Nachwuchs können wir stolz sein. Die D1- Junioren überwintern auf Platz 1 und die D2-Junioren schlagen sich tapfer als jüngerer Jahrgang in ihrer Klasse.

Die Spielgemeinschaft im Seniorenbereich mit Kaltennordheim wurde weiter gefestigt und die Zusammenarbeit verbessert sich mit jedem Jahr. Gerade in einer schwierigen Zeit für den Amateurfußball, in denen immer mehr Mannschaften und Vereine von der Bildfläche verschwinden, müssen auch wir uns gemeinsam neu ausrichten. Man spürt hier das „Wir-Gefühl“ – hier wächst etwas zusammen.

Ganz anders stellt sich die Situation im Juniorenbereich dar. Die Spielgemeinschaft mit Kaltennordheim und Diedorf stellt einen neuen Rekord an gemeldeten Mannschaften in dieser Saison. Das Einzugsgebiet, aus dem die Spieler zu unseren Mannschaften kommen, wird größer. Diese Anzahl von Mannschaften in der SG mit drei Vereinen zu steuern, stellt uns auch vor neue Herausforderungen. Kompromisse müssen eingegangen werden und es kann nicht immer jedem gerecht gemacht werden. Wenn jeder der Vereine etwas zurück steckt und auf das gemeinsame Große schaut, werden wir auch in Zukunft die Region stärken können und den Nachwuchs für die Männermannschaften sichern.

Aber auch abseits des Fußballplatzes gibt es große Erfolge. Unsere „Reiter und Fahrer“ haben erfolgreich am Rhöngrabfeldcup und weiteren Reit und Fahrturnieren teilgenommen.

Im nächsten Jahr sind wieder viele Veranstaltungen geplant – hier ein kurzer Überblick, Details werden rechtzeitig auf der Website kommuniziert:

  • Dartturnier 21.01.2017
  • Eröffnung Fischbacher Hütte 30.04.2017
  • Himmelfahrt Fischbacher Hütte 25.05.2017
  • Rhön-Grabfeld-Cup 06/2017
  • Fußball-Ferien-Schule 03.-07.07.2017
  • Sportfest/Tag des Pferdes 14.07.-17.07.2017
  • Wandertag 17.09.2017
  • Oktoberfest
  • Hüttenfest 08.10.2017

Darüber hinaus haben wir noch ein besonderes Highlight zu bieten – seit Dezember 2016 sind wir eine offizielle Sky Sportsbar und zeigen alle Spiele der Bundesliga, Champions League und Europa League. Wir hoffen unseren Mitgliedern und allen Sportbegeisterten im Ort einen Anreiz zu schaffen, dass Vereinsheim wieder mehr zu frequentieren, um spannende Spiele in sportlicher Atmosphäre gemeinsam verfolgen zu können.

Zum Abschluss des Jahres bleibt nur eins – Danke zu sagen. Danke an alle Vorstandsmitglieder und Mitglieder, Sponsoren und Fans, die unseren Verein  mit viel Engagement  zu unserem Verein machen. Ohne Euch wären wir nur eine Steuernummer beim Finanzamt – gemeinsam aber sind wir etwas ganz besonderes. Wir sind stolz auf das, was wir im vergangenen Jahr gemeinsam erreicht haben und blicken voller Zuversicht auf das kommende Jahr 2017. Euch allen wünschen wir ruhige und besinnliche Feiertage im Kreise derer, die Euch wichtig sind und einen guten Start in ein erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr 2017!

Diese Website verwendet Cookies und fragt nach Ihren persönlichen Daten, um die Darstellung im Browser zu verbessern.