Favorit zeigt Neuling die Grenzen auf

Nach nur 1.min traf R. Bauer zur 1:0 Führung, nach Stellungsfehler in der Abwehr hatte sie keine Mühe einzuschieben. Danach stand die Fischbacher Abwehr besser und bekam seine Gegnerinnen besser in den Griff. So fiel das 2:0 glücklich nach einer Ecke(13.min). Die scharf herein getretene Ecke wurde von einer Gäste Spielerin ins eigene Tor abgefälscht. Doch auch die Gäste erspielten sich ihre Chancen nach schönem Spielzug war J. Bühner alleine vor der Torfrau, doch diese konnte parieren. Nach einer Ecke konnte E. Reukauf den Ball nicht schnell genug unter Kontrolle bringen und wurde so noch am Abschluss gehindert. Stadtlengsfeld kam vor der Pause noch zum 3:0 durch C. Schlossig(29.min). Nach der Pause ließ man sich auf Seiten der Gäste ein wenig hängen und so fiel nach einer erneut scharf getretenen Ecke noch ein Eigentor (33.min). In dieser Phase zeigte die Heimelf ihre ganze Klasse. Mit schönen Spielzügen zeigten sie warum sie an der Spitze stehen und so verdoppelten sie das Ergebnis innerhalb von 12 Minuten durch R. Bauer (35.min) , D. Schmitt(37. und 45.min) und N. Krug (43.min). Nun versuchten es auch noch mal die Fischbacher Damen einige Angriffe zu starten doch langsam fehlte die Kraft gegen die starken Stadtlengsfelderinen und so wurden die Konter nicht gut ausgespielt. In der 50.min traf D. Schmitt zum 9:0 entstand. Gegen einen starken Gegner gut gekämpft und die Chancen zu leichtfertig vergeben, aber keine schlechte Leistung des Neulings aus der Rhön.

Fischbach: Cindy Markert – Lisa Walter – Antje Wolfram – Kristin Pabst – Elisa Reukauf – Carolin Walter – Isabell Syring – Juliane Bühner – Kati Vogt – Sabrina Boxberger – Nadine Zitzmann

Diese Website verwendet Cookies und fragt nach Ihren persönlichen Daten, um die Darstellung im Browser zu verbessern.