Knapp an einem Dreier vorbei

Nach dem Debakel am vergangenen Wochenende, hatte sich die Reserve viel vorgenommen. Die Hausherren zeigten sich von Beginn an wach, gewannen Ihre Zweikämpfe und hielten die Gäste vom Tor fern. In der Offensive erspielte man sich in der ersten Halbzeit drei gute Möglichkeiten, die leider ungenutzt blieben. Dank des Barchfelder Schlußmanns ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit war es die SG, die erneut eine gute Chance vergab. Nach Freisstoss verpasste F. Vogt das Tor per Kopf knapp. Nun kamen die Gäste auch zur Ihren ersten Möglichkeiten. Immer wieder war es der schnelle R.Iffert, der die Abwehr in Bedrängnis brachte. In der 54. Minute musste dieser den Platz verlassen, da er den Heimtorwart grob foulte. Im Anschlussnahmen die SG Mannen die Partie auf die leichte Schulter und ließ den Gästen zu viel Freiraum. Den Barchfeldern fehlte jedoch die nötige Präzission. Das die Gäste hier nicht in Führung gingen, hatte die Heimmannschaft Ihrem Torhüter zu verdanken. Dieser holte einen Freistoss aus dem Winkel. Nun erwachte die SG und erarbeite sich noch zwei gute Chancen, die leider ungenutzt blieben.

Am nächsten Wochenende kommt es zum Kellerduell zwischen Weilar und unserer SG

1. Rote Karte R.Iffert

4x Gelb Barchfeld

Diese Website verwendet Cookies und fragt nach Ihren persönlichen Daten, um die Darstellung im Browser zu verbessern.