Packung in Wölferbütt

Nach der ersten Viertelstunde kamen die Wölfe so richtig ins Spiel und legten durch den Doppelpack von Marcel Wolfsdorf eine 2:0-Führung vor. Den Vorsprung erhöhte Hannes Schran durch zwei weitere Treffer auf 4:0. Der Gastgeber schaltete einen Gang zurück, der Aufsteiger kam besser ins Spiel und konnte durch Danny Freiberg mit einem direkt verwandelten 25-Meter-Freistoß verkürzen. Wegen wiederholtem Foulspiel war für den einheimischen Matthias Koch (70.) das Spiel durch Gelb-Rot zu Ende, wobei das zweite Foul im eigenen Strafraum begangen wurde. Den anschließenden Elfmeter hielt aber der Wölferbütter Torwart Ralf Höhn. Erfolgreicher auf der Gegenseite mit zwei verwandelten Elfmetern war Matthias Lange zum 5:1 und 6:1. Dabei handelte sich der Fischbacher Dirk Boxberger als letzter Mann den Roten Karton ein, nachdem er den erfolgreichen Abschluss verhindern wollte. Den Torreigen bei diesem Kirmesspiel beendete Thomas Ernst mit dem 7:1.

Tore: 1:0/2:0 M.Wolfsdorf (20./25.), 3:0/4:0 H. Schran (36./48.), 4:1 D. Freiberg (65.), 5:1/6:1 M. Lange (73. Foulstrafstoß/ 81. Handstrafstoß). 7:1 Th. Ernst (86.).

Gelb-Rote Karte: Matthais Koch (70./Wölferbütt).

Rote Karte: Dirk Boxberger (80./Fischbach/Kaltennordheim II)

Diese Website verwendet Cookies und fragt nach Ihren persönlichen Daten, um die Darstellung im Browser zu verbessern.