U-Bach – Fischbach 5:0

In einem vorgezogenen Punktspiel wollten die Unterbreizbacherinnen nachzwei Heimniederlagen den ersten Sieg einfahren. Mit einer defensiverenAufstellung gingen sie in die Partie. Von Beginn an war die Heimelfdominierend. Führer schob nach Doppelpass mit C. Schlotzhauer in der12. Minute zum 1:0 ein. In der Folgezeit konnte sich Fischbachbefreien, ohne jedoch zu zwingenden Chancen zu kommen. Kurz vor derPause hebelten C. Schlotzhauer und Führer erneut die Gästeabwehr ausund Führer traf zum 2:0-Pausenstand. In der zweiten Halbzeit machteUnterbreizbach weiter Druck. Nach einem Schuss von Henkel konnte dieGäste-Torfrau den Ball nicht festhalten und Führer staubte zum 3:0 ab.In der 45. Minute war es erneut die Kali-Stürmerin, die mit einemSchuss von der Strafraumgrenze den Ball unter die Latte hämmerte undihren vierten Treffer erzielte. Danach vergaben C. Schlotzhauer undAlbrecht weitere gute Chancen. Auch Fischbach war bemüht underarbeitete sich zwei gute Tormöglichkeiten. Doch den Schlusspunktsetzte C. Schlotzhauer, die mit einem Distanzschuss zum 5:0-Endstandtraf.

Tore: 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 Führer (12., 25., 33., 45.), 5:0 C. Schlotzhauer (55.)

Diese Website verwendet Cookies und fragt nach Ihren persönlichen Daten, um die Darstellung im Browser zu verbessern.