Verdiente Punkteteilung zwischen Fischbach und Geismar

Nach kurzer Abtastphase erspielten sich beide Mannschaften in der Anfangsphase kleinere Möglichkeiten die allerdings noch nicht zwingend genug waren, um die Torfrauen in Verlegenheit zu bringen. In der 15. Minute kam E. Reukauf ein Geistesblitz als sie einen Traumpass über 2 Gegnerinnen hinweg spielte, diesen erlief sich J. Bühner und blieb eiskalt alleine vor der Torfrau. Gekonnt schob sie in die untere Ecke zur 1:0 Führung ein. Davon aufgewacht kamen nun auch die Gäste zu ihrer ersten Chance doch diese wurde durch eine klasse Parade von C. Markert vereitelt. Nach 24. Minuten hatten dann die Geismarer Damen das Glück auf ihrer Seite, S. Goldbach setzte sich über rechts durch und ihr Schuss setzte noch einmal tückisch vor dem Tor auf. Keine Chance für die Fischbacher Torfrau, allerdings zeigte man sich unbeeindruckt von diesen Rückschlag. Und so kam man kurz vor der Pause wieder zur Möglichkeit in Führung zu gehen. Wieder war es J. Bühner die alleine auf das Gästegehäuse zulief doch ihr Abschluss landete diesmal genau in den Armen der Torfrau. So ging es mit 1:1 in die Halbzeitpause. Die Gäste kamen besser aus der Kabine zurück und konnten kurz nach der Pause in Führung gehen, S. Trabert sah die Lücke und traf mit ihrem Schuss in die kurze Ecke (36.min). Die Damen aus Fischbach waren nun leicht geschockt und hatten Glück nicht noch höher in Rückstand zugeraten als Geismar nur die Latte im Wege stand (46.min). Die Heimelf stellte nun wieder um und fand wieder besser ins Spiel zurück. Nun sah man wieder den Willen heute hier nicht verlieren zu wollen. Jeder kämpfte und arbeitete für den anderen und das sollte belohnt werden. J. Bühner schaffte es an der Mittellinie durchzubrechen und lief von dort alleine aufs Tor zu. Sie hatte sich genug Kraft aufgespart und traf mit ihrem Schuss unter die Latte zum viel umjubelten und verdienten Ausgleich (56.min). Bei diesem Spielstand blieb es auch. Eine tolle Leistung an die es im Auswärtsspiel in Barchfeld nächste Woche anzuknüpfen gilt.
Diese Website verwendet Cookies und fragt nach Ihren persönlichen Daten, um die Darstellung im Browser zu verbessern.