1. FIFA Turnier

Um die Winterpause zu überbrücken, wurde am ersten Februar ein Champions League Turnier durchgeführt. Da die Platzverhältnisse katastrophal war, verlegte man das Turnier ins Vereinsheim und gespielt wurde auf der Playstation. Es traffen 14 Spieler in 2 Gruppen aufeinander. In der ersten Gruppe trafen Mannschaften wie Bayern München, Manchester United, FC Porto, Juventus Turin, Manchester City, Inter Mailand, FC Porto und Zenit St. Petersburg aufeinander. In der zweiten Gruppe trafen Chelsea, PSG, Neapel, Arsenal, Tottenham, Valencia und Milan aufeinander. Gespielt wurde „Jeder gegen Jeder“ und die ersten vier konnten sich für die Finalrunde qualifizieren. In der Finalrunde wurde gab es dann ein ein Hin- und Rückspiel. Im Halbfinale standen sich dann Steven Vogt (Juventus Turin) und Tomy Heym (Manchester City) gegenüber. Die Entscheidung fiel erst in den letzten Sekunden des Rückspiels, wo sich Tomy durchsetzen konnte.Im zweiten Halbfinale traf Forian Vogt (Manchester United) auf Daniel Wagner (Tottenham Hotspurs). Hier konnte sich Daniel W. mit 2:0 und 1:0 durchsetzen. Im Spiel um Platz 3 gewannen die Turiner gegen Manchester United mit 1:0. Wer dann das packendes Finale sehen wollte, musste bis in die Morgenstunden durchhalten. In einem spannenden Finale setzte sich Manchester City mit 1:0 gegen die Totenham Hotspurs durch. Ein großen Dank gilt Florian Vogt, der bis ins kleinste Detail an alles gedacht hat und diesen spannenden und lustigen Abend möglich gemacht hat.

1. Platz Tomy Heym

2. Platz: Daniel Wagner

3. Platz: Steven Vogt

502562796463345 92635850 n
Diese Website verwendet Cookies und fragt nach Ihren persönlichen Daten, um die Darstellung im Browser zu verbessern.