Kreisligist zieht sicher in die Zwischenrunde ein

Als amtierender Futsal-Kreismeister ist man für die Landesmeisterschaft nominiert. Am gestrigen Samstag fand in der Werner-Seelenbinder-Halle Bad Salzungen die erste Vorrunde der Landesmeisterschaft statt. Als Underdog mussten die Frauen des Fischbacher SV gegen Mannschaften aus Bad Salzungen, Wechmar, Breitenbach, Ilmenau  und Bad Langensalza antreten.

Im ersten Spiel ging es gegen Silvester Bad Salzungen. Beide Mannschaften starteten vorsichtig ins Turnier und wollten nicht allzu viel riskieren.  So standen beide Mannschaften defensiv sehr gut und in den wenigen Szenen wo sich eine Lücke auftat, waren beide Torhüterin da.  So endetet das Spiel mit 0:0.

Die SG SV Einheit 1896 Breitenbach war der Gegner im zweiten Spiel, die in ihr erstes Turnierspiel mit 2:0 gegen Wechmar gewinnen konnten. Die Fischbacherinnen waren von ersten Minute präsent, dominierte das Spiel und ging früh mit 1:0 in Führung. In der Defensive konnte man erneut glänzen und ließ keine Abschlüsse der Gegnerinnen zu. Nach dem 2:0 konnte Breitenbach noch auf 2:1 verkürzen, aber die Fischbacherinnen wollten den Sieg und erhöhten kurz darauf auf 3:1.

Im dritten Spiel hieß der Gegner Wechmar, die ihre beiden ersten Turnierspiele mit 0:2 verloren hatten. Wechmar stellte sich sehr defensiv auf und das sehr diszipliniert. So war es für uns sehr schwer zu einem Abschluss zu kommen und wenn ein Ball durchrutschte, konnte dies die Torhüterin parieren. Durch die defensive Spielweise und das hohe aufrücken unsererseits, schalten die Wechmaerinnen bei Ballverlusten schnell um und kamen so auch zu Möglichkeiten. So stand es kurz vor Schluss noch 0:0.  So war es die fast letzte Szene im Spiel die zum Torerfolg führte. Nach einem Ausflug nach vorne kamen die Wechmaerinnen nicht rechtzeitig in Ihre Ordnung und wir nutzten die Situation eiskalt zum 1:0.

Nach dem Spiel dritten Turnierspiel arbeiteten die Köpfe und man merkte, dass man die Chance besteht sie für die nächste Runde zu qualifizieren. So startete man auch ins Spiel gegen Ilmenau schläfrig und blockiert. Es wollte nicht viel zusammen laufen und das Tempo der Ilmenauerinnen, die mit zwei Unentschieden und einen Sieg gestartet waren, konnte man nicht standhalten.  Ilmenau agierte sehr aggressiv gegen den Ball und schaltetet blitzschnell um.  So stand es nach 7 Minuten 3:0 für Ilmenau. Erst dann wurde man wach und konnte auf 3:1 verkürzen, aber auch Ilmenau kam noch zu einem Treffer und so ging das Spiel 4:1 aus.

Im letzten Turnierspiel war wieder alles offen, nachdem Ilmenau Ihr letztes Spiel gegen Breitenbach mit 1:0 verloren. Unsere letzter Gegner kam aus Bad Langensalza. Schon in den ersten Sekunden merkte man, dass jetzt im Gegensatz zum Spiel zuvor eine andere Mannschaft auf dem Platz stand. Ab der ersten Sekunde dominierte man das Spiel und erdrückte die Gegnerinnen. So  dauerte es nicht lange zum 1:0 und 2:0. Das letzte Gruppenspiel, war auch das beste Spiel unserer Frauen. Kurz vor Ende erhöhte man dann sogar noch auf 3:0 und mit dem Schlusspfiff hatte man das 4:0 auf dem Fuß.

So endetet das Turnier mit einer Niederlage, einem Unentschieden und 3 Segen und man stand mit 10 Punkten und 8:5 Toren auf Tabellenplatz eins. So geht es schon nächsten Sonntag für unsere Frauen in Bad Salzungen in die Zwischenrunde, wo wir dann auf Gegner aus der Landesliga, Meiningen, Erfurt und Weimar  treffen werden.

Ergebnisse

Vorrunde 1 in Bad Salzungen: Fischbacher SV qualifiziert sich

Zu diesem Turnier schreibt Anja Kirchner, die Vorsitzende des Frauen- und Mädchenausschusses des Verbandes: „In dieser Gruppe setzte sich mit dem Fischbacher SV ein Kreisligist durch und zog in die Zwischenrunde ein. In einem ausgeglichenen Turnier nutzten sie die Chance, da sich die SG SV Einheit 1896 Breitenbach und der SV Germania Ilmenau die Punkte selbst wegnahmen. Mit Diana Schmidt, die vier Treffer erzielte, stellte der Turniererste auch die treffsicherste Spielerin.“  TFV

Diese Website verwendet Cookies und fragt nach Ihren persönlichen Daten, um die Darstellung im Browser zu verbessern.