Langer Tag, viel Spaß, erfolgreicher Ausflug und Einzug ins Halbfinale

Zum Pokalspiel mussten unsere Mädels die lange Reise nach Mittelhausen antreten. Nach der langen Anreise warfen sich die Fischbacher Damen in ihr neues Gewand. Der gewonnene neue Trikotsatz vom Autohaus Hess kam im Pokalspiel zum ersten Mal zum Einsatz und sollte Glück bringen. In Halbzeit eins war das einzige Highlight der schöne Freistoßtreffer ins lange Eck von Madlen Henke, ansonsten war der erste Durchgang eher zäh. Die Gastgeber traten uns mit viel körperlicher Härte entgegen und setzten so das ein oder andere Zeichen was beeindruckte, aber auch so fehlte unserem Spiel einfach Tempo und Bewegung um den Gegner in Gefahr zu bringen. Die Strafe folgte zu Beginn der zweiten Halbzeit als die Heimelf nach einem Fehlpass im Spielaufbau zum Ausgleich kam. Wach geküsst durch diesen überraschenden aber zu diesem Zeitpunkt nicht unverdienten Rückschlag drückten unsere Mädels nun deutlich aufs Tempo und kamen im direkten Gegenzug durch unsere Zwillinge wieder in Führung. Mit mehr Bewegung und folglich mehr Laufarbeit ohne Ball, lief der Ball nun deutlich besser durch unsere Reihen und so rollte ein Angriff nach dem nächsten aufs Gehäuse der Gastgeber zu. Kurze Pässe und tolle Kombinationen führten nun zum Erfolg und so konnte sich Ramona Lenke insgesamt 4 mal in die Ergebnisliste eintragen. Der Gastgeber reagierte nur noch und kam wenn dann meist einen Schritt zu spät oder griff zu unfairen Mitteln, eines davon bestrafte Madlen Henke als sie wunderschön zum zweiten Mal per Freistoß in den Winkel traf. Aufgrund der zweiten Halbzeit geht das 1:6 auch in dieser Höhe in Ordnung, was die Mädels noch vor Ort und auf der Busfahrt nach Hause ausgiebig feierten.

Diese Website verwendet Cookies und fragt nach Ihren persönlichen Daten, um die Darstellung im Browser zu verbessern.