Remis gegen Eisenach

In Eisenach begann die erste Halbzeit eigentlich ganz gut, in der 5 min konnte Phil die 1:0 Führung nach schöner Ecke von David per Kopf erzielen. Aus unverständlichen Gründen passierte danach von unserer Seit so gut wie nichts mehr nach vorne. Eisenach konnte im Mittelfeld schalten und walten wie sie wollten, ohne dass wir auch nur ansatzweise dazwischen gingen. Folgerichtig viel auch der Ausgleichstreffer für Eisenach in der 10 min. Ab dem Zeitpunkt lief bei uns einfach Garnichts mehr. Wir wurden ununterbrochen von den Eisenachern unter Druck gesetzt. Wenn wir den Ball eroberten, wurde er allerdings einfach nur blind nach vorne geschlagen und kam postwendend zurück. In dieser Phase kann man froh sein, dass nicht noch mehr Treffer gegen uns fielen. Mit dem 1:1 ging es dann in die Halbzeitpause. Die zweite Hälfte begann besser für uns, die Jungs spielten jetzt gefälliger nach vorne und hatten auch einige gute Möglichkeiten, die allerdings noch nicht in Tore umgemünzt werden konnten. In dieser Phase des Spiels viel dann ausgerechnet das 2:1 für Eisenach. Trotz des Gegentreffers spielten die Jungs jetzt weiter nach vorne und ließen die Köpfe nicht hängen. Nachdem Paul gefoult wurde, trat David zum Freistoß an und knallte den Ball aus ca. 20 Metern unhaltbar zum umjubelten 2:2 unter die Latte. Jetzt war es ein offener Schlagabtausch beider Mannschaft, beide spielten weiter nach vorne um den Platz als Sieger zu verlassen. In der 40 min spielte dann Paul einen klasse Pass auf Lukas, der den Ball dann ganz cool zur 3:2 Führung am Keeper der Eisenacher vorbeischob. In der 43.min Fiel dann noch der 3:3 Ausgleichstreffer für Eisenach. Kurz vor Schluss musste dann noch Elias verletzt vom Platz. Danke an die mitgereisten Fans für die tolle Unterstützung. Am nächsten Sonntag spielen wir um 10Uhr in Erfurt und freuen uns wieder auf Eure Unterstützung.

Diese Website verwendet Cookies und fragt nach Ihren persönlichen Daten, um die Darstellung im Browser zu verbessern.