SG Tormaschinerie läuft weiter auf Hochtouren

Bei herrlichem Fußballwetter bekamen die Gastgeber aus Dorndorf an diesem Sonntag zu spüren wie stark der beste Angriff der Liga wirklich ist. So machten die Rhöner da weiter wo sie im letzten Heimspiel aufgehört hatten, allen voran Christian Vogt, er traf bereits in der Anfangsphase zum frühen 0:1 für die Gäste. Doch Dorndorf spielte gut mit und kam nach feinem Spielzug zum 1:1 Ausgleichstreffer. Die Chance zur erneuten Führung vergab Andreas Lotz, er scheiterte per Strafstoß am Innenpfosten. Auf einen war jedoch verlass, Christian Vogt schob überlegt vor dem Keeper zur erneuten SG Führung ein und mit viel Wut im Bauch machte Andreas Lotz seinen vergebenen Elfmeter wieder gut. Sein Fernschuss aus gut 30 Metern sprang von der Unterkante der Latte zum 1:3 Pausenstand ins Netz. Nach der Pause machten die Gäste weiter druck und setzten ihre Gegner noch mehr unter Druck. Daniel Wagner nutzte zwei Fehler der Gastgeber aus und schraubte die Führung weiter nach oben. Den schönsten Treffer erzielte Jan Giesler zum 1:6. Nach feiner Kombination kam er an der Strafraumgrenze zum Schuss und nagelte den Ball unhaltbar in den Winkel. Nach einem Ballverlust im Spielaufbau konnte die Heimelf noch einmal Ergebniskosmetik betreiben. Doch in der Folgezeit witterte Dorndorf nochmal Morgenluft und Keeper Ronny Spaar musste mit einigen Glanzparaden den sicheren Vorsprung verteidigen. Danach fing sich die SG wieder und spielte weiter erfrischenden Offensivfußball. Nach Balleroberung in der Hälfte der Heimelf lief der Ball über drei Stationen und Jens Bönewitz drückte den Ball zum 2:7 über Linie. Kurz darauf vergab David Rückert die noch deutlichere Führung, als er den Ball alleine vor dem Keeper über diesen aber auch über den Kasten lupfte. Den Schlusspunkt setzte wiederrum Daniel Wagner, einen Freistoß von Strafraumkante verwandelte er direkt zum 2:8 Endstand. In der kommenden Woche steht die Partie gegen das Schlusslicht aus Unterbreizbach an, die es nicht zu unterschätzen gilt.

Tore: 0:1 Christian Vogt, 1:1…, 1:2 Christian Vogt, 1:3 Andreas Lotz, 1:4 und 1:5 Daniel Wagner, 1:6 Jan Giesler, 2:6 …, 2:7 Jens Bönewitz, 2:8 Daniel Wagner

Diese Website verwendet Cookies und fragt nach Ihren persönlichen Daten, um die Darstellung im Browser zu verbessern.