Siegreich auf schwerem Geläuf

Die Gastgeberinnen gingen nach einem schönen Spielzug durch das Tor von Juliane Godau in Führung (7.). In der Folgezeit hatten die Gastgeberinnen mehr Spielanteile, versäumten es aber, die Führung auszubauen. Die Gäste fanden auch immer besser ins Spiel und hatten in der 22. Minute eine dicke Ausgleichschance. Ein Fehler im Aufbauspiel der Gastgeberinnen nutzte Ramona Lenke zum 1:1 ( 25.). Eine Minute später drehten die Gäste das Spiel und führten 2:1 durch einen weiteren Treffer von Lenke. Die zweite Hälfte begann ausgeglichen, in der die Gäste jedoch effizienter in ihrer Chancenverwertung waren. In der 47. Minute erzielte Luisa-Sophie Hepp das 1:3 und nur fünf Minuten späterfiel die endgültige Entscheidung. Mit einem Sonntagsschuss markierte Diana Schmidt den 1:4-Endstand. Die Steinbach Hallenbergerinnen versuchten noch mal alles, um den Rückstand wettzumachen, jedoch vergebens.

Steinbach-Hallenberg: Sabrina Brock, Stefanie Weidauer, Stefanie König, Juliane Godau, Patricia Holland-Moritz, Alisa Brandt, Emily Reinhardt, Beatrice Frank, Felizitas Fromm,Vanessa Kuntze

Fischbacher SV: Nadine Pabst, Sandra Heine, Chantal Fabienne Stopfel, Ramona Lenke, Michelle Denner, Diana Schmidt, Madlen Henke, Lydia Schlotzhauer, Louisa-Sophie Hepp, Kristin Pabst

 

http://www.insuedthueringen.de/epaper/

Diese Website verwendet Cookies und fragt nach Ihren persönlichen Daten, um die Darstellung im Browser zu verbessern.